User Tools

Site Tools


bfh:ahb:fdw:mpr:ueberlegungen_zu_einzelnen_modulen_und_kursen

Überlegungen zu einzelnen Modulen und Kursen

Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen (Reto)

  • Modul/Kurs Mathematik 1
    • Grundsatzfrage: Harmonisierung mit TI und/oder Holz? (Und wenn ja, in welchem Sinne?)
      • mit 8 ECTS ein Riesenmodul; am TI gibt es separate Module Analysis 1 und LinAlg 1 mit je 4 ECTS (nur eines von beiden wird mit einer Modulschlussprüfung abgeschlossen). Eine solche Aufteilung könnte auch losgelöst von einer Harmonisierung Sinn machen.
      • Am Holz bildet Mathematik 1 zusammen mit Baustatik 1 das Modul Logik und Kräfte 1 –> a priori nicht kompatibel mit unserem Aufbau und grundverschieden von TI. (Wenn schon würde eine Verknüpfung von Mathematik und Physik vermutlich mehr Sinn machen.)
  • Modul/Kurs Mathematik 2
    • Idee “Mathe on demand”: Mathe-Programm im Grundstudium um 2 ECTS reduzieren; ergänzenden Mathe-Unterricht später im Studium an fachnahen Beispielen (z.B. Schwingungsgleichungen und Eigenwerte)
  • Modul/Kurs Physik 1
    • kommt für VZ-Studierende parallel zu Mathe 1, für TZ-Studierende hingegen erst ein Jahr später –> heterogene Anspruchsgruppen erschweren Unterricht
  • Modul Physik 2
    • Kurs Physik 2
    • Kurs Statistik für Ingenieure
      • aus historischen Gründen im Physikmodul, könnte auch eigenständig sein oder bei der Mathe angekoppelt werden. Muss Pflichtkurs bleiben!
  • Modul/Kurs Baustatik 1
    • Grundsatzfrage: Harmonisierung mit Holz? (Und wenn ja, in welchem Sinne?)
      • Am Holz bildet Baustatik 1 zusammen mit Mathematik 1 das Modul Logik und Kräfte 1 –> a priori nicht kompatibel mit unserem Aufbau
    • Mittelfristig Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Architektur? (Aktuell gibt es dort keine Baustatik im eigentlichen Sinne.)
    • evtl. mit IBW verknüpfen?
  • Modul/Kurs Baustatik 2
  • Modul/Kurs Baustatik 3

Fachspezifische Grundlagen (Markus)

  • Modul Fachspezifische Grundlagen 1
    • Kurs Ingenieur-Bauwerke 1
    • Kurs Vermessung
  • Modul Fachspezifische Grundlagen 2
    • Kurs Ingenieur-Bauwerke 2
    • Kurs Vermessungspraxis (Blockwoche)
  • Modul Werkstoffe 1
    • Kurs Baustoffkunde 1
    • Kurs Baugeologie
      • thematisch sinnvoller im Modul Baustoffkunde 2? –> zeitlich näher am Grund- und Wasserbau 1. (Katharina)
  • Modul Werkstoffe 2
    • Kurs Baustoffkunde 2
  • Modul Bauphysik
    • Kurs Schallschutz
    • Kurs Wärmeschutz
  • Modul Informatik
    • Kurs Informatik
    • Kurs Bauinformatik
      • Begrif: Digitales Bauen / Digitales Entwerfen, Konstruiren, Analysieren und fabrizieren
      • –>Informatik Kurse ab 2 Semester
      • Informatik 1: Excel/Matlab
      • Informatik 2: Cubus 1
      • Informatik 3: BIM (WPM; Interdisziplinär)
      • Informatik 4: Cubus 2
      • Informatik 5: FEM
      • Special Week Informatik Themen: 3-D printing

Übergreifende Inhalte (Benjamin)

  • Modul/Kurs Baugeschichte
  • Als Einführungsmodul in verschiedene Themen des Bauingenieurwesens gut. Zeitfristen für Übungen sind zu lang. Bewertete Übungen werden noch nicht zeitnah korrigiert. Ideen, Baugeschichte zu einem grösseren Modul Ingenieurkultur 1 zu verbinden, sind zu prüfen.
  • Modul Ingenieurkultur 1
    • Kurs Kommunikation Deutsch 1
    • Fokus liegt derzeit auf mündlicher Kommunikation. Die Studierenden arbeiten sich in technisch komplexe Themen ein und präsentieren diese. Es fehlt an Verbindungselementen zum Kurs Nachhaltiges Bauen. Bei grossen Klassengrössen wird der Kurs in zwei Parallelklassen geführt.
    • Kurs Nachhaltiges Bauen
  • Modul Ingenieurkultur 2
  • Neues Modul ohne wirkliche Kursgrenzen. Gemeinsame Modulbewertung über Punkte. Nur 1 Moodle-Kurs für das gesamte Modul. Unterricht in Blocktagen.
    • Kurs Kultur und Kommunikation
    • Kurs Kultur und Gestaltung
    • Kurs Raum und Mobilität
  • Modul Recht und Wirtschaft
  • Kein Modulgedanken. Beide Dozierende sind sehr erfahren, aber auch sehr autonom.
    • Kurs Recht
    • Kurs Wirtschaft
    • Die Einführung eines Planspiels hat für positive Reaktionen geführt.
  • WPM Kommunikation im Projekt
    • Bisher bei Marion Doerfel angegliedert. Warum? Das Modul wird ohne direkten Bezug zu Verkehrswegebau durchgeführt.
bfh/ahb/fdw/mpr/ueberlegungen_zu_einzelnen_modulen_und_kursen.txt · Last modified: 2019/02/20 15:12 by wgb2